Skip to main content

Wer wir sind

Im Juli 2019 begann der Prozess zur Gründung eines gemeinnützigen Vereines, dessen Hauptziel es sein sollte, die moralisch-demokratische Kompetenz von Menschen zu fördern. Gemeint ist die Fähigkeit, Probleme auf zwischenmenschlicher, sozialer und staatlicher Ebene diskursiv zu lösen, d.h. durch Diskussion und vernünftiges Abwägen aller für und gegen die verschiedenen Positionen vorgebrachten Argumente. Grundlage hierfür bilden allgemeine Moralprinzipien wie Wahrheit, Gerechtigkeit, Freiheit und Zusammenarbeit.

Prof. Dr. Georg Lind (Moralpsychologe und Entwickler der der Konstanzer Methode der Dilemma-Diskussion / KMDD) verfasste den ersten Entwurf der Vereinssatzung, der ausführlich diskutiert und schließlich gemeinschaftlich verabschiedet wurde. Als Diskursregel für den Verein wurde – ähnlich wie in der KMDD – vereinbart, dass sich die Mitglieder daran zu halten haben , dass alle Argumente, Einwände und Kritik vorgetragen werden, Personen jedoch - weder negativ noch positiv – nicht bewertet werden dürfen.

Im 2020 wurde der IMDC als Verein eingetragen. Ein Jahr später wurde der Status der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt Konstanz bestätigt. Kurze Zeit später verstarb im November 2021 der Gründungsvorsitzende und Entwickler der KMDD - Georg Lind. Der 2022 neu gewählte Vorstand und die Fachkommission arbeiten ehrenamtlich an der Realisierung der Vereinsziele.